Erst mal von vorne. Nach dem Bachelor in Tourismusmanagement in München wollte ich alles, nur nicht in die Tourismus-Branche. Gut, dass ich schon während dieses Studiums einige Werkstudentenstellen hatte, um mich anderweitig zu orientieren. Zwischen Human Resources, PR und Office Management hat mir vor allem Online Marketing Spaß gemacht. Das hab ich dann auch gemacht und immer weiter ausgebaut. Erst in einer Agentur, dann bei einer Metasuchmaschine, und zwischendurch auch selbstständig.

Bei einem jungen Konsumgüterproduzenten tauchte ich dann auch ins E-Commerce ein und baute den Online Bereich von Anfang an auf. Mit eigenem Online Shop, Marktplätzen wie Amazon, Warenwirtschaftssystem, Supply Chain und allem, was dazu gehört. 

Dabei konnte ich nie nur eine Sache gleichzeitig machen. Bei COOK and CODE gab ich IT & Webdesign-Workshops für Beginner. Und ein berufsbegleitender Master in Österreich ließ sich auch noch kombinieren. War also immer ziemlich viel los.

Ende 2018 wars das dann aber auch erstmal. Nach zu viel auf einmal ging es erstmal für eine Auszeit 3 Monate lang in den südafrikanischen Busch. Eine völlig neue und gegensätzliche, aber sehr wichtige Erfahrung. Wie es jetzt weitergeht?

To be continued …